Indoor grow Skunk #1 Blueberry und Kushkleiner Indoor grow Guide

Gedeihen recht gut... kann jedoch aufgrund der verbleibenden blühenden die Lampe nicht so nah ranhängen, wie ich es gerne hätte. auch sehr interessanter Grow, den ich unbedingt weiterverfolgen muss

-

Hanfsame mit Ameise

First Grow 3x Skunk#1 auf 80x80x140

habe mich hier schon des längeren durch mehrere Grow-Berichte durchgelesen und denke, dass ich mittlerweile gut an wissen angesammelt habe. Dennoch fühle ich mich noch nicht im stande dass allein durchzuziehen. Fehler werde ich bestimmt machen , daher hoffe ich auf viele mitleser die mir dabei helfen diese auszubessern oder gar zu verhindern.
Bin gerade dabei mir einen Schrank 80x80x140cm zusammen zuschrauben.
Meine Beleuchtung besteht aus:
4x OSRAM L36W/865 Lumilux T8 Leuchtstofflampen. Cool Daylight, 36W
2x OSRAM L36W/830 Lumilux T8 Leuchtstofflampen. Warm White, 36W
1x OSRAM L18W/77 FLUORA T8 Leuchtstofflampe
Belüftet wird durch insgesammt 4 Pc-Lüfter , 2x 12er , 2x 8er. Es blässt 1x 12 , 1x 8er rein , und 1x 12er 1x 8er saugen ab.
Denke ich werde aber noch ein kleinen Tischventilator reinhängen.

Grow-Zubehör:
1x BioBizz All-Mix 20 Liter Anzuchterde
1x BioBizz Bio Grow Wachstumsdünger 1000ml
1x BioBizz Bio Bloom Blütendünger 1000ml
10x Jiffy Torfquelltopf
3x Skunk#1 Feminisiert

1. die Fluora bringt viel zu wenig lumen und ist außerdem auch zu teuer
-->generell gilt:
-->blüte: 830
-->wachstum: 865
kann auch koombieniert werden, dabei sollte aber beachtet werden, dass immer genügend lampen mit dem richtigen spektrum vorhanden sind!
würde max. 30% vom anderen spektrum verwenden, andererseits ist zusätzlicheleistung egal welchen spektrums nie verkehrt
2. das mit der rettungsdecke wusste ich noch nicht...
3. normalerweise sollte die zuluftöffnung ca. zweimal so groß sein wie die abluft, da sonst der lüfter widerstand hat und schlechter luft durchsetzt ----> die abluft zieht automatisch die luft aus den zuluftöfnunngen!...am besten ist wenn du alle lüfter oben rausblasen lässt!-->diese kannst du dann bei bedarf zu oder abschalten!..d.h. im sommer alle vier und im winter vlt nur einer.....
4. hole dir insgesamt 3 oder 4 von diesen kleinen fassungen, befestige/verkable diese nun miteinander (reihenschaltung) und hänge sie am besten mit easy rolls usw auf------>ein reflektor ist nie verkehrt, da er das licht besser verteilt und die fläche so optimal ausgeleuchtet werden kann!...du solltest nicht vergessen, dass die lsr in den ecken nur zusatzbeleuchtung sein sollen!
5. desweiteren solltest du darauf achten dass die pflanzen die lampen nicht berühren sonst könnten sie verbrennen

wohnst du alleine in einem haus, am besten alleine stehend? ansonsten kriegst du spätestens in der blüte ein krasses problem mit dem geruch...
Ohne akf würde ich jetzt nicht arbeiten, aber dann solltest du gegen den geruch wenigstens alternativ irgendwas sprühn oder sonst dir einfallen lassen falls es zu extrem wird.
Eins deiner pc lüfter bläst auch auf die pflanzen oder wie wolltest die anbringen? wichtig ist das die pflanzen bissel wind abbekommen damit der stamm schön dick wird, naja und das du jetzt all mix erde genommen hast nehm ich an du willst später von anzuchterde auf allmix umtopfen?
Da hätte ich dann doch eher light mix genommen weil so musst du eigentlich so gut wie gar nicht düngen, die vorgedüngte erde wird mit dieser low budget beleuchtung sehr lange auskommen schätze ich.
Um sich das alles mit Kiffer Filme anzuschauen und spezifisch in der Kategorie Indoor Anbau nochmals als Video reinzuziehen.

Jorge Cerevantes

12-12er Grow - Super Skunk, Blueberry, Kush

Der 12-12er Grow basiert auf dem System von Spees Cees (No Mercy Supply).
Hierbei werden die Keimlinge von Anfang an mit 12 Stunden Licht beleuchtet und somit direkt in die Blüte geschickt.
Der wesentliche Faktor ist,dass man hierbei alle 6-7 Wochen ernten kann,weil die Vegi entfällt.

Nun zum Equipment:
Growroom: - Holzkonstruktion mit S/W-Folie verkleidet,200x130x90cm (HxBxT)
-> ergibt eine Grundfläche von 1,17qm
Belichtung:- Philips TL33 coolwhite ( LSR 60cm)
- Sylvania SHP-TS 400W
- Vossloh/Schwabe VSG
- Cooltube
Umluft: Turmventilator 76cm hoch, oszilierend
Temperatur:-Tagsüber 24-28°
-Nachts 21-25°
Luftfeuchtigkeit: 56-65%
Behälter: TEKU Töpfe 0,5 Liter
TEKU Töpfe 3,5 Liter
Medium: Erde - BioBizz Light Mix
Dünger:- Canna "Terra Vega"
- Canna "PK 13/14"
- Plagron "Bat Guano"
- Jungle Boost "Jungle Bloom"
- Jungle Boost "Bloom-o-Booster"
Seeds: - 4x Super Skunk Hanfsamen kaufen hier
- 7x Blueberry
- 1x Masterkush
+ Kleinkram ( Zeitschaltuhren, Jiffys, PH-Tester, Hygrometer…)
...LTI und AKF kommen in den nächsten Tagen auch endlich rein
Wochen 1-3
Angesetzt wurden ursprünglich 4x Blueberry und 4x SS.
Diese kamen zum Keimen in Jiffys und 24h unter die LSR.
Nach 3-4 Tagen:
4x SS gekeimt und 4x Blueberry fürn Müll
Da ein Kollege eine Woche später angefangen hat, habe ich noch 3 Blueberry Seeds bei ihm angesetzt.
Zwei davon sind dann tatsächlich gekeimt
Eine hab ich für nen gekeimten Kush-Seed eingetauscht und die beiden heute zu mir gebracht.
Die Plants meines Kollegen haben leider stark gespargelt, ebenso eine Blueberry...allerdings hat sie einen extrem dicken Stängel,kippt also nicht um
Die Kush muss noch wachsen
Wurden in 3,5l Töpfe umgetopft und mit Jungle Boost Outdoor Mix,Bat Guano und Bloom Booster versehen.